Rat der Gemeinden und Regionen Europas
 

Deutsch-Russischer Jugendaustausch

Die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch Gemeinnützige GmbH wurde im Februar 2006 in öffentlich-privater Partnerschaft gegründet. Gesellschafter der Stiftung, die ihren Sitz in Hamburg hat, sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Freie und Hansestadt Hamburg, die Robert Bosch Stiftung GmbH und der Ost-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft. 
 
Die Gründung der Stiftung erfolgte in Umsetzung des Regierungsabkommens zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Russischen Föderation über jugendpolitische Zusammenarbeit vom Dezember 2004 mit dem Ziel, die deutsch-russische Jugend- und Schülerzusammenarbeit zu erweitern und ihr neue Impulse zu verleihen. 
 
Die zentrale Aufgabe der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch ist die finanzielle Förderung von Programmen in den folgenden Bereichen:

  • Programme im Bereich Schulischer Austausch und Sprachförderung richten sich an Lehrer/innen und Schüler/innen;
  • Der Programmbereich Außerschulischer Austausch richtet sich an Jugendliche und Fachkräfte der Jugendhilfe;
  • Der Bereich Beruflicher Austausch richtet sich an Berufsschulen, Auszubildende und junge Berufstätige. 

Weitere Informationen können unter der Homepage http://www.stiftung-drja.de abgerufen werden.

 
 
Startseite     Sitemap     Impressum     Kontakt