Rat der Gemeinden und Regionen Europas - Deutsche Sektion

Druckversion der Seite: News-Ansicht

10.02.2016

Deutsch-israelische Partnerschaftskonferenz in Leipzig

Appel zur Gründung eines Jugendwerkes

Mit einem Appell an die Regierungen Deutschlands und Israels zur Gründung eines Jugendwerkes endete die Deutsch-israelische Partnerschaftskonferenz, zu der die Deutsche Sektion des Rates der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE) und der israelische Kommunalverband „Federation of Local Authorities in Israel“ (FLAI) gemeinsam mit der Stadt Leipzig am 3. und 4. Februar 2016 in die sächsische Metropole eingeladen hatten. Im Nachklang zum 50. Jubiläumsjahr der deutsch-israelischen Beziehungen tauschten sich rund 150 Vertreterinnen und Vertreter aus Kommunen und Partnerschaftsvereinen beider Länder über die aktuelle Situation in Deutschland und Israel sowie über Möglichkeiten einer engeren Zusammenarbeit auf kommunaler Ebene aus.

Die wichtigsten Ergebnisse der deutsch-israelischen Partnerschaftskonferenz in Leipzig:

—Studie der Bertelsmann Stiftung "Deutschland und Israel heute. Verbindende Vergangenheit, trennende Gegenwart?";

Präsentation von Stephan Vopel, Direktor Programm Lebendige Werte, Bertelsmann-Stiftung;

Workshop 1: Zusammenleben und Integration in der Kommune

Workshop 2: Wirtschaftliche Entwicklung auf kommunaler Ebene, Ansiedlung kleiner und mittlerer Unternehmen / Wirtschaftliche Beziehungen im Rahmen von kommunalen Partnerschaften

Workshop 3: So funktioniert Partnerschaft: Gute Beispiele deutsch-israelischer Partnerschaftsaktivitäten


Zurück zur Übersicht
###HOME1###
 
###HOME2###
 
###HOME3###


Rat der Gemeinden und Regionen Europas/Deutsche Sektion (RGRE/DS)
Gereonstr. 18-32 . 50670 Köln . Tel.: 0221/3771-311 . Fax: 0221/3771-128
E-Mail: post@rgre.de . Internet: www.rgre.de