4. Vernetzungstreffen des "Clubs der Agenda 2030-Kommunen" am 02. und 03. Mai in Bonn

Der Deutsche Städtetag, die Deutsche Sektion des Rates der Gemeinden und Regionen Europas gemeinsam mit der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt und der Stadt Bonn veranstalteten bereits das 4. Treffen des „Clubs der Agenda 2030-Kommunen“ und boten damit rund 100 Kommunalvertreter/innen eine Plattform für den Fach- und Erfahrungsaustausch sowie einen Machbarkeitsmarkt mit Praxisbeispielen zum Nachahmen. Zum Abschluss erhielten 16 Kommunen ihre Zeichnungsurkunden. Als 100. Mitglied wurde die Gemeinde Lamspringe aus Niedersachsen in den Club der Agenda 2030-Kommunen aufgenommen. Aktuell haben sich inzwischen 113 deutsche Städte, Landkreise und Gemeinden zur Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen auf kommunaler Ebene bekannt. Bei dieser Gelegenheit bedankte sich auch Dr. Doris Witteler-Stiepelmann vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung bei allen Kommunen für die Unterzeichnung der DST-Resolution und forderte sie auf, auch bei ihren Nachbarkommunen für die Musterresolution zu werben.