„Colours of Europe Award“ für kommunales europapolitisches Engagement

Die Frist für die Teilnahme am „Colours of Europe Award 2020“ der überparteilichen Initiative „Tu was für Europa“ ist nochmals bis Ende Mai 2020 verlängert worden. Ziel des Wettbewerbes ist es, Ideen zu finden, die Europa vor Ort erlebbar machen und Nachahmerinnen und Nachahmer in anderen Kommunen finden können. Neben der Prämierung außergewöhnlichen Engagements stehen deshalb auch der Erfahrungsaustausch und die Schaffung eines Netzwerks von Kommunen im Fokus.

Zu gewinnen gibt es neben einer individuell farbig gestalteten Europaflagge jeweils 5.000 Euro für die Preisträgerinnen und Preisträger. Die Gewinner-Kommunen erhalten ergänzend eine Einladung zu einem Netzwerkworkshop mit international anerkannten Expertinnen und Experten aus den Bereichen Marketing, Politik und Kommunikation.

Der Wettbewerb richtet sich an kleinere Kommunen mit weniger als 50.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Sie können sich noch bis 31. Mai 2020 bewerben. Ende Juni 2020 sollen die Gewinner-Kommunen bekanntgegeben und am 11. Oktober 2020 in Berlin ausgezeichnet werden.

Mehr Informationen: https://tu-was-fuer-europa.de/colours-of-europe-award/