„Europa kommunal“ zum Schwerpunkt „Solidarität in Europa und in der Welt“

Die aktuelle Ausgabe von „Europa kommunal“ ist erschienen. Die Mitgliederzeitschrift der Deutschen Sektion des Rates der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE) widmet sich schwerpunktmäßig dem Thema „Solidarität in Europa und in der Welt“. Denn angesichts der Corona-Pandemie ist Solidarität das Gebot der Stunde. Anstatt in nationale Egoismen zurückzufallen, müssen die europäischen Länder enger zusammenrücken und gemeinsam kämpfen – gegen das Virus und für die europäischen Werte.

Die Kommunen machen es vor. Im Rahmen ihres engen Netzes von Partnerschaften und Freundschaften leisten sie seit Jahrzehnten einen wesentlichen Beitrag zu einem starken, solidarischen und zukunftsorientierten Europa. Und auch weltweit unterstützen sie die nachhaltige Entwicklung. Während der Corona-Pandemie vermittelten die kommunalen Partnerschaften Mut und Hoffnung.

Die aktuelle Ausgabe von „Europa kommunal“ gibt einen Einblick in diese kommunale Solidarität. Den Leitartikel „Die europäische Gemeinschaft zwischen Egoismen und Solidarität: Europas Zukunft in der Krise“ der stellvertretenden RGRE-Generalsekretärin Lina Furch ist auf unserer Internetseite verfügbar. Die komplette Ausgabe erhalten ausschließlich Mitgliedskommunen und -verbände der deutschen RGRE-Sektion.

Zum Inhaltsverzeichnis und Leitartikel von „Europa kommunal“: www.rgre.de/service/publikationen/europa-kommunal/