Jahreskonferenz der Deutsch-Griechischen Versammlung erst 2021

Die Zehnte Jahreskonferenz der Deutsch-Griechischen Versammlung, die am 9. und 10. November 2020 in Athen stattfinden sollte, kann wegen der aktuellen Corona-Lage und der steigenden Infektionszahlen in Griechenland nicht wie geplant stattfinden. Wie die Deutsch-Griechische Versammlung mitteilt, soll die Jahreskonferenz – sofern es die Umstände zulassen – im zweiten Quartal 2021 nachgeholt werden.

Die Deutsch-Griechische Versammlung (DGV) ist ein Netzwerk griechischer und deutscher Kommunen, Regionen, Zivilgesellschaft und der Wirtschaft. Ziel ist, die deutsch-griechischen Beziehungen auf kommunaler und regionaler Ebene zu vertiefen und den europäischen Gemeinschaftsgedanken zu stärken. Im Rahmen der DGV entwickeln deutsche und griechische Vertreterinnen und Vertreter aus Kommunen und Regionen, Zivilgesellschaft, Verbänden, Wissenschaft und Wirtschaft seit 2011 Modelle, um eine nachhaltige Entwicklung auf kommunaler Ebene in beiden Ländern zu fördern.

Mehr Informationen: www.grde.eu