RGRE-Konferenz „Gleichstellung – gerade jetzt!“ in Dresden

Die Deutsche Sektion des Rates der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE) und die Stadt Dresden laden am 19. und 20. März 2020 zur vierten Nationalen Konferenz zur Umsetzung der Europäischen Charta für die Gleichstellung von Frauen und Männern auf lokaler Ebene ein. Unter dem Motto „Gleichstellung – gerade jetzt!“ soll in der sächsischen Landeshauptstadt über Erfolge und Herausforderungen in der Gleichstellungsarbeit diskutiert werden. Erstmals werden auf einer nationalen Konferenz dabei auch Vertretungen aus den sächsischen Nachbarländern Polen und Tschechien erwartet.

Die Konferenz richtet sich an Gleichstellungsbeauftragte und Fachpersonal aus Kommunen, die die Europäische Charta für die Gleichstellung von Frauen und Männern auf lokaler Ebene unterzeichnet haben. Aber auch Interessierte, die sich über die 2006 vom europäischen RGRE-Dachverband „Council of European Municipalities and Regions“ (CEMR) ins Leben gerufene Charta informieren oder Aktuelles zu Fragen der Gleichstellungsarbeit erfahren möchten, sind willkommen.

Anmeldungen zur Konferenz sind noch bis zum 19. Februar 2020 über die Internetseite der Landeshauptstadt Dresden möglich. Dort gibt es auch weitere Informationen sowie das Programm.

Anmeldung und Information: www.dresden.de/de/leben/gesellschaft/frauen-maenner/aktuelles.php