Seminar zum Schnellstarterpaket Nah-Ost und nationales Vernetzungstreffen

Ziel der Initiative ist es, die partnerschaftliche Zusammenarbeit und den Know-how-Transfer zwischen Aufnahmekommunen von syrischen Geflüchteten in Jordanien, Libanon und der Türkei und deutschen Kommunen zu fördern. Die Veranstaltungen der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) werden in Kooperation mit der Stadt Magdeburg im Gesellschaftshaus (Schönebecker Straße 129) durchgeführt. Beide Formate können unabhängig voneinander besucht werden. Beide Veranstaltungen richten sich an bereits engagierte Kommunen und kommunale Unternehmen als auch an solche, die sich für ein Engagement in Projektpartnerschaften in Jordanien, Libanon oder der Türkei interessieren. Das Seminar am 25.11.2019 beginnt um 13.30 Uhr und endet am 26.11.2019 um 11.45 Uhr. Das Netzwerktreffen beginnt am 26.11.2019 um 11.00 Uhr und endet am 27.11.2019 um 13.00 Uhr. Die Initiative kommunales Know-how für Nah-Ost wird von der SKEW im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) seit 2016 umgesetzt. Weitere Informationen sind erhältlich bei Faraz Dahar, Tel.: 0228-20717-637, Mail: faraz.dahar(at)engagement-global.de