Verlängerung der Einreichfrist für Europäischen Bürgerpreis

Das Europäische Parlament hat die Einreichfrist für den Europäischen Bürgerpreis verlängert. Bürgerinnen und Bürger sowie Vereinigungen und Organisationen können sich noch bis 30. Juni 2020 um den Preis bewerben.

Eingereicht werden können Projekte, die das gegenseitige Verständnis und die Integration innerhalb Europas fördern oder die grenzüberschreitende oder transnationale Zusammenarbeit erleichtern. Auch Projekte, die ein langfristiges Engagement bei der grenzüberschreitenden oder transnationalen kulturellen Zusammenarbeit bedingen oder die den Werten der EU-Grundrechtecharta Ausdruck verleihen, sind willkommen. Zudem lädt das Parlament Projekte zur Teilnahme ein, die sich mit der Bewältigung der Corona-Krise befassen. EU-weit werden bis zu 50 Preisträgerinnen und Preisträger ausgezeichnet.

Mehr Informationen: www.europarl.europa.eu/at-your-service/de/be-heard/prizes