Wettbewerb „EU-Städte für fairen und ethischen Handel“

Die Europäische Kommission sucht wieder europäische Städte, die sich im Bereich nachhaltiger, fairer und ethischer Handel, Konsum und Produktion engagieren. Für den „EU Cities for Fair and Ethical Trade Award“ können sich Städte in der EU mit mehr als 20.000 Einwohnerinnen und Einwohnern mit überzeugenden Visionen, Strategien und Zielen, einer einschlägigen Politik sowie wirkungsvollen Aktivitäten und Initiativen bewerben. Mit der Teilnahme am Wettbewerb erhalten die Städte eine bessere Sichtbarkeit und Unterstützung und werden Teil eines Netzwerks, dem derzeit sieben Städte aus Deutschland, Frankreich, Belgien, Spanien und Schweden angehören. Einsendeschluss ist der 12. Juni 2020.

Der „EU Cities for Fair and Ethical Trade Award“ wurde erstmals im Jahr 2018 verliehen. Von den damals 18 Bewerbungen kamen sieben Städte auf die Shortlist. Der Preis ging schließlich an die belgische Stadt Gent.

Mehr Informationen: www.trade-city-award.eu