Absage und Save the date zur Europäischen Gleichstellungscharta

Die im vergangenen Jahr wegen der Corona-Krise verschobene 4. Nationale Konferenz zur Umsetzung der Europäischen Charta für die Gleichstellung von Frauen und Männern auf lokaler Ebene kann aufgrund der nach wie vor hohen Infektionszahlen nun doch nicht im März dieses Jahres stattfinden. Sie soll jedoch im Frühjahr 2022 in Dresden nachgeholt werden, wenn sich die pandemische Situation hoffentlich entspannt hat.

Aus Anlass des 15-jähigen Bestehens der Charta plant die Deutsche Sektion des Rates der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE) zusammen mit der Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros und Gleichstellungsstellen (BAG) am 11. Mai 2021 eine virtuelle Veranstaltung „15 Jahre Europäische Charta der Gleichstellung“. Dabei werden sich Vertreterinnen und Vertreter der Lokal-, Bundes- und Europapolitik zu aktuellen Herausforderungen bei der Gleichstellung austauschen und den Einfluss der Charta sowie weiterer Strategien zur Gleichstellungspolitik diskutieren. Anschließend bietet sich die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch. Bitte merken Sie sich den Termin bereits vor.