Aufruf zur Einreichung von Projektvorschlägen für Städtepartnerschaften und Netzwerke

Im Rahmen des EU-Programms „Bürgerinnen und Bürger, Gleichstellung, Rechte und Werte“ (CERV) hat die Europäische Kommission einen neuen Aufruf für Städtepartnerschaften und Städtenetzwerke gestartet. Gefördert werden konkrete Bürgerbegegnungen im Rahmen von kommunalen Partnerschaften sowie Projekte zum Aufbau und zur Stärkung von Partnerschaftsnetzwerken.

Anträge können jeweils bis zum 24. März 2022 online über das „Funding & Tender“-Portal der zuständigen Europäischen Exekutivagentur für Bildung und Kultur (EACEA) eingereicht werden. Unterstützung bei der Antragstellung bietet die Kontaktstelle CERV Deutschland bei der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. in Bonn.

CERV-Aufrufe auf dem Portal „Funding & Tender“: Funding & tenders (europa.eu)

Kontaktstelle CERV Deutschland:Kontaktstelle CERV Deutschland (kontaktstelle-cerv.de)