Aufruf zur Teilnahme an EU-Mission "100 klimaneutrale Städte bis 2030"

Die Europäische Kommission hat den Aufruf zur Interessenbekundung für ihre Mission "100 klimaneutrale Städte bis 2030" gestartet. Interessierte Städte sind aufgefordert, bis zum 31. Januar 2022 Informationen über ihre derzeitige Lage, ihre Initiativen und ihre künftigen Pläne zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen einzureichen. Unabhängige Fachleute werden die eingegangenen Interessenbekundungen anschließend bewerten und die ausgewählten Städte im April 2022 bekanntgeben.

Die EU-Mission "100 klimaneutrale und intelligente Städte bis 2030" ist einer der fünf neuen Missionen im EU-Forschungsprogramm "Horizont Europa". Mittels konkreter und messbarer Ziele sollen die Missionen innerhalb eines genau festgelegten Zeitrahmens große gesellschaftliche Herausforderungen bewältigen. Durch die Mission "Klimaneutrale und intelligente Städte" werden 100 europäische Städte, die bis 2030 klimaneutral werden wollen, unterstützt und gefördert und zu Versuchs- und Innovationszentren für alle Städte gemacht. Die Bewohnerinnen und Bewohner der Städte sollen dabei im Mittelpunkt stehen.

EU-Mission "100 klimaneutrale und intelligente Städte bis 2030": EU Mission: Climate-Neutral and Smart Cities | European Commission (europa.eu)