Deutscher Nachhaltigkeitspreis für zwei kommunale Partnerschaften

Gleich zwei Partnerschaften deutscher Kommunen mit Partnern im Globalen Süden sind in diesem Jahr mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet worden: Der Landkreis Karlsruhe und die brasilianische Stadt Brusque erhielten den Preis in der Kategorie „Kommunale Partnerschaften“ für ihre Klimapartnerschaft, die Stadt Landau in der Pfalz und der Distrikt Ruhango in Ruanda überzeugten durch ihren zivilgesellschaftlichen Ansatz.

Den Landkreis Karlsruhe und die Stadt Brusque verbindet seit Jahren eine Kommunale Klimapartnerschaft. So wurden unter anderem über das Förderprogramm der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt für kommunale Klimaschutz- und Klimaanpassungsprojekte Stationen mit LED-Beleuchtung, Ladestationen für E-Autos und E-Bikes, kostenlosem Internet sowie Datenerfassung von Umweltdaten in zentralen Lagen von Brusque installiert und alte Straßenleuchten gegen LED-Leuchten ersetzt, um den Energieverbrauch um bis zu 75 Prozent zu reduzieren.

Die Partnerschaft zwischen der Stadt Landau in der Pfalz und dem Distrikt Ruhango wird vor allem durch die mittlerweile vier Landauer Partnerschaftsvereine getragen. In den über 35 Jahren der Partnerschaft wurden zahlreiche Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit und Wasserversorgung entwickelt und erfolgreich durchgeführt. So steht in vielen Gebieten des Distrikts sauberes Wasser zur Verfügung, die gesundheitliche Versorgung hat sich wesentlich verbessert und neue Schulen wurden gebaut. Zudem ermöglichen Schulpartnerschaften bereits eine frühe, spielerische Sensibilisierung für Weltoffenheit.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist die nationale Auszeichnung für Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung. Mit acht Kategorien und mehr als 1.000 Bewerberinnen und Bewerbern ist der Preis der größte seiner Art in Europa. Die Bekanntgabe und Auszeichnung der diesjährigen Sieger erfolgte am 4. Dezember 2020 im Rahmen des 13. Deutschen Nachhaltigkeitstages in Düsseldorf, der aus Infektionsschutzgründen als digitales Live-Event stattfand.

Deutscher Nachhaltigkeitspreis: www.nachhaltigkeitspreis.de