Europäische Woche der Regionen und Städte

Die Europäische Woche der Regionen und Städte, die in diesem Jahr vom 11. bis 14. Oktober Pandemie-bedingt überwiegend online stattfinden wird, ist die größte jährliche Veranstaltung für Regionalpolitik in Brüssel. Ausgerichtet wird sie von der Generaldirektion Regionalpolitik und Stadtentwicklung der Europäischen Kommission (GD REGIO) und dem Europäischen Ausschuss der Regionen (AdR). Unter dem Motto „Zusammen für den Wiederaufschwung“ werden dabei 2021 Themen wie „Grüner Wandel“, „Kohäsion und Kooperation“, „Digitale Transformation“ und „Bürgerbeteiligung“ im Fokus stehen.

Regionen und Kommunen können sich noch bis zum 3. September 2021 mit eigenen Begleitveranstaltungen an der 19. Europäischen Woche der Regionen und Städte beteiligen. Diese sogenannten Side Events sollen sich auf die thematischen Schwerpunkte beziehen und müssen zwischen dem 11. Oktober und 11. November 2021 organisiert werden.

19. Europäische Woche der Regionen und Städte: https://europa.eu/regions-and-cities/home_en