Mitmachen bei #BeInclusive EU Sport Awards 2022

Organisationen und Behörden, die erfolgreich ein Sportprojekt zur Integration entwickelt haben, können sich um die #BeInclusive EU Sport Awards 2022 bewerben. Ausgezeichnet werden Projekte, die durch Sport die Inklusion beispielsweise von benachteiligten und sozial schwachen Gruppen, Menschen mit Behinderungen, Migranten und Geflüchteten sowie ethnischen Minderheiten fördern.

Bewerbungen sind in drei Kategorien möglich: „Förderung der Geschlechtergleichstellung im Sport“, „Sport für den Frieden“ und „Barrieren im Sport überwinden“. Für die Gewinnerinnen und Gewinner jeder Kategorie gibt es ein Preisgeld von jeweils 10.000 Euro. Die Zweit- und Drittplatzierten erhalten jeweils 2.500 Euro. Bewerbungen sind noch bis 29. September 2022 über das Onlineportal „Funding & Tenders Opportunities“ möglich. Dort können auch die Ausschreibungen für die drei Kategorien sowie die Bewerbungsmodalitäten abgerufen werden.

#BeInclusive EU Sport Awards: #BeInclusive EU Sport Awards | Sport (europa.eu)

Ausschreibung und Bewerbung: Search Funding & Tenders (europa.eu)