Preis für bewährte Verfahren für die Energiewende in der Alpenregion

Kommunen im Alpenraum können sich am Energiepreis der EU-Strategie für den Alpenraum (EUSALP) beteiligen. Mit dem „EUSALP Energy Award“ werden Aktivitäten und Projekte von Kommunen, Bürgerinnen und Bürgern, Start-ups, etablierten Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Nichtregierungsorganisationen ausgezeichnet, die beispielhaft für die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an der lokalen Energiewende sind. Begrüßt werden Vorschläge in den folgenden Handlungsfeldern: Kommunikation der Energiewende und Sensibilisierung der Bürgerinnen und Bürger, partizipative Ansätze zur Einführung von Energieeffizienz und erneuerbaren Energien auf lokaler Ebene sowie innovative Finanzierungsmodelle zur Unterstützung der lokalen Energiewende und Bürgerbeteiligung.

Eine internationale Jury von Fachleuten aus den EUSALP-Ländern Österreich, Frankreich, Deutschland, Italien, Liechtenstein, Slowenien und Schweiz wählt die preiswürdigen Projekte nach einer Vorauswahl aus. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden zu einer internationalen Preisverleihung am 11. Oktober 2022 in Bozen im Rahmen der EUSALP-Energiekonferenz eingeladen. Bewerbungen sind noch bis zum 16. September 2022 über ein Bewerbungsformular auf der EUSALP-Internetseite möglich.

EUSALP Energy Award: EUSALP Energy Award 2022 | EUSALP (alpine-region.eu)