RGRE-Appell zum Europatag und Auftakt der Konferenz über die Zukunft Europas

Die Deutsche Sektion des Rates der Gemeinden und Regionen Europas (RGRE) ruft die Kommunen auf, sich am Europatag am 9. Mai 2021 und der Konferenz über die Zukunft Europas zu beteiligen. „Machen Sie mit, diskutieren Sie mit den Bürgerinnen und Bürgern neue Ideen für Europa und laden Sie die Menschen vor Ort dazu ein, sich an der Debatte zur Zukunft Europas zu beteiligen“, so der RGRE-Präsident und Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe,       Dr. Frank Mentrup.

„Seit jeher spielen die Städte, Landkreise und Gemeinden als bürgernächste Ebene eine wichtige Rolle bei der Gestaltung der Zukunft Europas und bei der Stärkung des Zusammenhalts und der Freundschaften zwischen europäischen Ländern, Kommunen und Menschen“, betont der RGRE-Präsident. Wie wichtig Zusammenhalt und Solidarität in Europa in Zeiten der Krise seien, habe das letzte Jahr gezeigt. Zugleich habe die Pandemie deutlich gemacht, in welchen Bereichen Europa besser werden müsse. „Europa muss nun fit gemacht werden für die Zukunft“, so Dr. Mentrup. „Als Deutsche Sektion des RGRE freuen uns auf den Auftakt der Zukunftskonferenz am Europatag. Lassen Sie uns als Kommunen diese Chance wahrnehmen.“

Online-Plattform zur Konferenz über die Zukunft Europas: https://futureu.europa.eu/?locale=de