Welttag der Partnerstädte am 25. April

Jedes Jahr am letzten Sonntag im April wird weltweit der Tag der Partnerstädte gefeiert. In diesem Jahr fällt der Tag auf den 25. April. Der 1963 vom damaligen Weltverband der Partnerstädte ins Leben gerufene Welttag der Partnerstädte soll an die partnerschaftlichen Werte zwischen Kommunen erinnern.

Die Idee der Partnerschaften entstand nach dem Zweiten Weltkrieg in Europa mit dem Ziel, die Aussöhnung zwischen den ehemaligen Kriegsgegnern auf bürgerschaftlicher Ebene voranzutreiben. Heute sind Partnerschaften ein wichtiger Teil der grenzüberschreitenden internationalen Zusammenarbeit. Weltweit gibt es mittlerweile rund 15.000 formelle Partnerschaften zwischen Kommunen; die Zahl der informellen kommunalen Partnerschaften dürfte um ein Vielfaches höher sein. Wenn Sie herausfinden wollen, ob und mit wem ihre Stadt oder Gemeinde oder ihr Landkreis verschwistert ist, schauen Sie in unsere Datenbank der kommunalen Partnerschaften.

Datenbank der kommunalen Partnerschaften: https://www.rgre.de/partnerschaft/online-datenbank