Wettbewerb „Kommune bewegt Welt“

Die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) von Engagement Global sucht herausragende entwicklungspolitische Kooperationen von Kommunen mit der Zivilgesellschaft. Bewerben können sich Städte, Landkreise und Gemeinden, die sich zusammen mit mindestens einem Partner aus der Zivilgesellschaft in der Entwicklungspolitik engagieren. Während der Fokus der Kooperationen bei den Wettbewerbsrunden der Vorjahre auf migrantischen Organisationen lag, können sich Kommunen in diesem Jahr mit allen entwicklungspolitisch aktiven zivilgesellschaftlichen Akteurinnen und Akteuren beteiligen.

Es werden jeweils ein erster und zweiter Preis in drei Kategorien vergeben: „Kleine Kommune bis 50.000 Einwohnerinnen und Einwohner“, „Mittlere Kommune von 50.000 bis 100.00 Einwohnerinnen und Einwohner“ sowie „Große Kommune ab 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner“. Die Erstplatzierten jeder Kategorie erhalten jeweils 20.000 Euro, für die Zweitplatzierten gibt es jeweils 15.000 Euro. Zudem wird ein Newcomer-Preis in Höhe von 10.000 Euro vergeben. Die Preisverleihung findet am 15. September 2022 im Rahmen eines bundesweiten Netzwerktreffens in Düren statt. Bewerbungen sind bis 3. Juni 2022 möglich.

Wettbewerb „Kommune bewegt Welt“: “: Wettbewerb Kommune bewegt Welt 2020 - SKEW (engagement-global.de)