Rat der Gemeinden und Regionen Europas
Sie sind hier: Start / Aktuelles
 

30.05.2018

Haushaltsentwurf 2018: Deutlicher Anstieg für den Etat des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Für den Bundesetat 2018 sieht die Bundesregierung vor, das BMZ mit zusätzlich 900 Mio. Euro zu finanzieren.

Insgesamt steigt der Etat für das BMZ nach diesem Entwurf auf 9,4 Mrd. Euro. Danach allerdings sollen in den nächsten vier Jahren die Aufgaben des BMZ um insgesamt 760 Mio. Euro wieder gekürzt werden.

Nach einer Pressemitteilung der Bundesregierung will sie hiermit auch der internationalen Verantwortung Deutschlands für Entwicklung stärker gerecht werden angenommen werden. Die Städte begrüßen mittel- und langfristige Finanzierungen von Programmen, um die Ursachen und Folgen von Hungerkonflikten, Flucht und Klimawandel zu bekämpfen. Die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen (VN) sollen bis 2030 umgesetzt sein. Die VN schätzen, dass mindestens sechs Billionen US-Dollar jährlich bis 2030 dafür zur Verfügung stehen müssen.


Zurück zur Übersicht
 
 
Startseite     Sitemap     Impressum     Datenschutz     Kontakt