Rat der Gemeinden und Regionen Europas
 

Regionaltagungen zum deutsch-französischen Freiwilligendienst für Gebietskörperschaften

Der Deutsch-Französische Ausschuss (DFA) der Deutschen Sektion des RGRE beabsichtigt im Mai eine Regionaltagung zum deutsch-französischen Freiwilligendienst zu veranstalten. Grund dafür ist, dieses auf die Kommunen und Städtepartnerschaften zugeschnittene Austauschprogramm zu promovieren. 

Der Vorstand des DFA lädt daher

  • am 18. Mai nach Augsburg
    Saal Donau
    Bezirk Schwaben - Hafnerberg 10
    86152 Augsburg
    (Ansprechpartnerin: Mercedes Leiss, Tel: 0821/2592763)

zu der Regionaltagung ein. Während dieser Tagung werden die Referenten der AFFCRE aus Orléans auf Deutsch generell das Programm vorstellen und über die speziellen Fördermöglichkeiten informieren. Es handelt sich bei den Referenten entweder um Frau Valérie Loirat oder Frau Merla Prietz. Beide sprechen deutsch. Der zeitliche Rahmen für die Zusammenkunft ist zwischen 11.00 Uhr und 14.00 Uhr angesetzt. Dazwischen wird ein Imbiss gereicht.

Folgende Grundbedingungen zur Teilnahme an dem Programm müssen erfüllt sein:

a) Es muss eine deutsch-französische Städtepartnerschaft vorliegen oder wenigstens ein zeitlich festgelegtes "Projekt" zwischen einer deutschen und einer französischen Gemeinde;

b) Die französische Stadt muss Mitglied im AFCCRE sein (ca. 1300 franz. Gemeinden, auf Anfrage beim Europabüro des DStGB zu erfragen, Tel.: 0032 2 740 1645);

c) Die deutschen Gemeinden oder die Städtepartnerschaften müssen in gewisser Weise eine Begleitung des/der Freiwilligen übernehmen.

Wir möchten ferner darauf aufmerksam machen, dass dieses Programm nicht auf das Jahr 2016 beschränkt ist und dass die finanzielle Belastung für die Gemeinden sehr gering ist. Ein Antrag muss ggf. bis Ende Mai 2016 gestellt sein. Da die verantwortlichen Personen der AFCCRE in Augsburg anwesend sind, können hier rasche Entscheidungen getroffen werden. Das Programm wir vom Deutsch-Französischem Jugendwerk (DFJW) unterstützt.

Wir würden uns freuen, wenn Sie oder Ihre Vertreter möglichst zahlreich an dem Treffen teilnehmen könnten. Anmeldungen bitte unter den folgenden E-Mail-Adressen:

Brigitte.Flieger(at)eurocommunal.eu oder Klaus.Nutzenberger(at)eurocommunal.eu

 
 
Startseite     Sitemap     Impressum     Datenschutz     Kontakt