Partnerschaftsgesuche aus der Türkei

İdil

İdil, Kleinstadt und Landkreis, liegt im äußersten Südosten der Türkei in der anatolischen Provinz Şırnak. Die Kommune ist am Aufbau einer kommunalen Partnerschaft interessiert.

İdil hat ca. 28.000 Einwohner und ist stark landwirtschaftlich geprägt, vor allem Trauben und Melonen werden hier angebaut. Besonders sehenswert sind mehrere historische Dörfer, wie z.B. Sare und Midik. Gelehrt werden die Sprachen Türkisch, Englisch und Arabisch. Nachdem mehrere kulturelle Einrichtungen zerstört wurden, ist nun das Stadthaus zentraler Ort kultureller Veranstaltungen und Begegnungen.

In İdil treffen viele Kulturen und Religionen wie Jesiden, Christen und Muslime zusammen. Daher sollte auch eine mögliche deutsche Partnerkommune offen für andere Kulturen sein und sich durch Vielseitigkeit auszeichnen. Bisher unterhält die Stadt keine kommunalen Partnerschaften. Gewünscht sind (Schüler-)Austausche in den Bereichen Kultur und Sprache, die Förderung von Praktika und Referendarstationen im Rahmen des Studiums sowie gegenseitige Besuche. Außerdem wird in İdil ein neuer Park für Frauen und Kinder gebaut, der der Partnerkommune gewidmet werden soll.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Mascha Gerwin (mascha.gerwin(at)staedtetag.de).

(Oktober 2019)