Partnerschaftsgesuche aus Litauen

Raseiniai

Raseiniai - eine Stadt in Litauen - ist am Aufbau einer Partnerschaft mit einer deutschen Kommune interessiert. Derzeit beträgt die Einwohnerzahl der Stadt Raseiniai etwa 10.000 und die des Bezirks etwa 31.000.  Raseiniai liegt 180 km von Vilnius, der Hauptstadt Litauens, entfernt und ist eine der ältesten Städte Litauens, erstmals erwähnt im Jahr 1253.

Im Ersten Weltkrieg verlief durch die Stadt und den Bezirk Raseiniai die Ostfront, hier stattete der Oberbefehlshaber der Ostfront, Paul von Hindenburg, einen Besuch ab. Während des Ersten Weltkriegs befahl die Wehrmacht, die längste und die höchste Eisenbahnbrücke im Baltikum, die Lyduvėnai-Eisenbahnbrücke, zu bauen, die nach Paul von Hindenburg benannt wurde und bis heute erhalten geblieben ist.  Bis zum Zweiten Weltkrieg gab es in Raseiniai eine deutsche Gemeinde und eine Kirche.

Vor der deutschen Besatzung im Zweiten Weltkrieg wohnten in Raseiniai etwa 2.000 Juden - ein Drittel der Bevölkerung der Stadt. Während des Holocaust wurden in den Kiesgruben bei Kalnujai (Bezirk Raseiniai) die meisten der Juden in einem Massaker erschossen. Während des Zweiten Weltkriegs wurden bei heftigen Kämpfen in der Nähe von Raseiniai etwa 95% der Stadt zerstört.

Zu den Sehenswürdigkeiten in der Stadt Raseiniai gehören: das Museum für Geschichte des Kreises Raseiniai, das Unabhängigkeitsdenkmal „Žemaitis“, der Maironis-Park usw.  Zu den Sehenswürdigkeiten im Bezirk Raseiniai gehören: Lyduvėnai-Eisenbahnbrücke, die Kapelle der Erscheinung der Heiligen Jungfrau Maria (Heiligtum von Šiluva), das Achtrad-Museum, die Raseiniai-Rennstrecke usw.

Anlässlich des 30-jährigen Jahrestages der Wiederherstellung der deutsch-litauischen bilateralen Beziehungen möchte Raseiniai eine Partnerschaft mit deutschen Städten knüpfen.

Website der Selbstverwaltung Raseiniai: https://www.raseiniai.lt/ (derzeit nur auf Litauisch)

Website der Tourismusinformation des Bezirks Raseiniai auf Englisch: http://en.atraskraseinius.lt/

Mehr Informationen über Raseiniai (auf Englisch): https://en.wikipedia.org/wiki/Raseiniai

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Mascha Gerwin (mascha.gerwin(at)staedtetag.de).

(April 2021)